topimage

Veränderung im Aufsichtsrat der SLM Solutions Group AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Lübeck, 5. September 2019 – Der Aufsichtsratsvorsitzende der SLM Solutions Group AG, Dr.-Ing. Michael Mertin, hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er den Aufsichtsratsvorsitz sowie sein Aufsichtsratsmandat aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Unternehmens mit Wirkung zum Ablauf des heutigen Tages niederlegt. Der Aufsichtsrat hat dem zugestimmt. Der Aufsichtsrat hat den bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, Thomas Schweppe, mit Wirkung ab dem 6. September 2019 zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Der Aufsichtsrat hat ferner Magnus René zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

< Ende der Ad-hoc-Mitteilung >

Über das Unternehmen:

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting). SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland, Frankreich, Italien, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.