topimage

SLM Solutions Group AG: Personelle Veränderung im Vorstand der SLM Solutions Group AG

SLM Solutions Group AG: Personelle Veränderung im Vorstand der SLM Solutions Group AG

Lübeck, 01. November 2018 – Uwe Bögershausen, Finanzvorstand und Sprecher des Vorstands der SLM Solutions Group AG, hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er für eine Verlängerung seines bis Juni 2019 laufenden Vertrages nicht zur Verfügung steht.

„Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht und diese letztlich aus persönlichen Gründen getroffen. Nach dem erfolgreichen Börsengang im Jahr 2014, der Platzierung einer Wandelanleihe im Jahr 2017 und insgesamt mehr als fünf Jahren im Vorstand der SLM Solutions Group AG, ist es an der Zeit, meine Aufgaben in andere Hände zu legen und auf diese Weise einen Wandel einzuleiten. Der Vorstand wurde mit Herrn Dr. Schulz und Herrn Dr. Heinemann verbreitert und ich sehe die Gesellschaft für die Zukunft personell gut aufgestellt. Von den vielversprechenden Zukunftsaussichten der additiven Fertigung und den Chancen, die sich dabei für SLM bieten, bin ich absolut überzeugt. SLM hat ein gutes Team aufgestellt, um diese Chancen zu nutzen“, erläutert Uwe Bögershausen.

Hans-Joachim Ihde, Vorsitzender des Aufsichtsrats der SLM Solutions Group AG: „Wir danken Uwe Bögershausen für seine Loyalität dem Unternehmen gegenüber und die ausgezeichnete Arbeit in den letzten fünf Jahren. Er hat SLM Solutions in einer ereignisreichen Phase, die von starkem Wachstum geprägt war, mit großem Engagement begleitet. Wir respektieren seine Entscheidung und wünschen ihm alles Gute. Uwe Bögershausen hat uns versichert, dem Vorstand der Gesellschaft grundsätzlich bis zum Sommer 2019 zur Seite zu stehen. Der Aufsichtsrat wird zeitnah Gespräche mit potenziellen Kandidaten aufnehmen, um den Vorstand mit einem Vorstandsvorsitzenden zu komplettieren.“

 

ÜBER DAS UNTERNEHMEN:

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting). SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.