topimage

SLM Solutions auf der Rapid.Tech 2018: Rapid Prototyping in der Serienproduktion

International Trade Show + Conference for Additive Manufacturing 

Lübeck, 04. Juni 2018. Die SLM Solutions Group AG nimmt als Austeller und Programmgestalter an der Rapid.Tech 2018 teil. Der führende Hersteller metallbasierter additiver Fertigungsmaschinen präsentiert in Erfurt vom 5. - 7. Juni 2018 am Ausstellungsstand 2-313 die aktuellen Entwicklungen.

Auf der Fachmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D stellen Fachleute aus dem In- und Ausland innovative Entwicklungen der additiven Fertigung vor. Zum 15-jährigen Jubiläum haben sich mehr als 200 Aussteller angekündigt. Der Kongress vermittelt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Praxis-Know-How zum 3D-Druck.

SLM Solutions nutzt diesen Treffpunkt um über neueste Ergebnisse, Trends und Anwendungen der additiven Fertigungstechnik zu berichten. In diesem Jahr präsentiert SLM Solutions die metallbasierte additive Fertigungstechnologie am Stand 2-313. Das Unternehmen präsentiert SLM®280 2.0. Die Maschine bildet den gesamten Prozess des Selective Laser Melting Verfahrens ab. Die SLM®280 2.0 ist als „Universalmaschine“ konzipiert, die sowohl im F+E-Bereich als auch für die Produktion von hochkomplexen Bauteilen genutzt werden kann.

Das Fachforum Medizin-, Zahn- & Orthopädietechnik bereichert SLM Solutions mit einem Beitrag zum Thema Einsatz der additiven Fertigung in der Medizintechnik.  Philip Oris, Business Development Director Medical & Dental, SLM Solutions Group AG, berichtet am 6. Juni um 14.30 Uhr unter dem Titel: „Produktivität des selektiven Laserschmelzens für die AM-Produktion von chirurgischen Implantaten“ über die neuesten Entwicklungen.

 „Neben der Medizintechnik stellen wir auch verschiedene Lösungen aus anderen Branchen, wie der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Energieindustrie und dem Werkzeugbau, auf unserem Messestand vor“, berichtet Stefan Ritt, VP Head of Global Marketing and Communications der SLM Solutions Group AG, fest. „Wir gehören zu den führenden Technologieunternehmen der Branche. Unsere Mitarbeiter bilden ein hochqualifiziertes und leistungsstarkes Team und unsere Produktionsmaschinen sind auf dem neuesten Stand. Damit sehen wir uns bestens aufgestellt, die technische Entwicklung weiter voranzubringen.“